1. Meinung
  2. Leserbriefe

Gesellschaft: Lustige Mappe

Gesellschaft : Lustige Mappe

Zum Leserbrief „Den Punkt mal wieder getroffen ...“ (TV vom 21. November) schreiben Arndt und Annette Müller:

Da war offensichtlich wieder die „Übelkrähe“ am Werk, wie diese Person mal im Leserforum treffend bezeichnet wurde. Lieber Peter  Kühn, unterlassen Sie bitte nicht das Leserbriefschreiben! Wir lieben Ihre Beiträge!

Auch wir bekommen pünktlich nach Erscheinen eines von uns verfassten Leserbriefes Post von derselben Person, manchmal unterzeichnet mit H.M.,  wir amüsieren uns genau wie Sie über deren anspruchsvolles Geschreibsel und warten schon immer auf die Post mit dem „besonderen Stil“ in feiner Handschrift (für die wir eine lustige Mappe angelegt haben, für Tage, wo es mal nichts zu lachen gibt). Es wäre kein Problem, die Sache an die Justiz zu übergeben. Schließlich liegen genug Spuren und handschriftliche Beweise von „Opfern“ über Jahre hinweg vor – aber wäre das nicht viel zu schade, auf diese Unterhaltung in so schlechtem Stil, dass es schon wieder unterhaltsam ist, verzichten zu müssen?!

Arndt und Annette Müller, Konz