Maienzeit

Mit Freude haben wir vernommen, der Wonnemonat Mai, der ist gekommen. Schon viele sonnige Tage sind vorausgeeilt, und hoffentlich hat er noch viel schönes Wetter bereit.


Die Bäume stehen in voller Pracht,
die Vögel zwitschern am Morgen ganz sacht.
Die Blümchen ihre Köpfchen rausstrecken,
eine Augenweide sind Wald, Wiesen und Hecken.
Die Menschen sind fröhlich und beglückt,
weil der Sommer bald näher rückt.
Die Sonne und Wärme lockt uns aus dem Haus,
zum Wandern und Spazieren in die Natur hinaus.
Aber auch der Mai hat seine Tücken und Launen,
er lässt uns manchmal über Frost und Schnee noch staunen.
Da ist schon öfter die Obstblüte erfroren,
und der Wind pfeift eisig um Nase und Ohren.
Genießen wir die schönen Feiertage im Mai,
ob Christi Himmelfahrt, Pfingsten oder 1. Mai.
An Vater- oder Muttertag hinaus auf Feld und Flur,
und genießen voll Freude die Schönheit der Natur.