NATUR

Zu den Leserbriefen unter der Überschrift "Groteske Anmaßung" (TV vom 19. November):

Herr Müller empfindet die Kritik von Frau Dr. Rech am Beruf der Besamerin Melissa Theis als groteske Anmaßung. Darüber hinaus betitelt er Menschen, die auf Missstände bei der Nutztierhaltung hinweisen und ihre Ernährung entsprechend umstellen, als obskure und bizarre Minderheiten. Herr Hens bewertet die Gedanken von Frau Rech sogar als Dummheit. Den Verfassern der beiden Leserbriefe mangelt es offensichtlich an sachlichen und themenbezogenen Argumenten, sodass sie es nötig haben, sich eines primitiven und respektlosen Wortschatzes zu bedienen. Iris Sauer, Konz