Nicht verletzt

Neutralität oder Gesichtsverlust? Nicht-Christen werden sich durch Kreuze in öffentlichen Gebäuden nicht verletzt fühlen. Vor allem nicht an Orten alt eingesessener christlicher Kultur. Nicht einmal die Nationalsozialisten konnten die Kreuze aus den Schulen entfernen.

Ich nehme aber mit Wehmut wahr, dass die Christen auch heute noch in manchen Ländern nichtchristlicher Tradition verfolgt werden. Dipl. Ing. Alfons Erb, Trier

Mehr von Volksfreund