Nichts gelernt

Zum Thema "Nürburgring" (TV vom 15. Januar):

Wenn es laut rheinland-pfälzischem Finanzminister "keinen Grund zur Beunruhigung" gibt, dann hat die Politik aus den Fehlern, die zur weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise geführt haben, nichts gelernt. Von einem Investor, ob privat oder staatlich, sollte man erwarten, dass er sein Handwerk versteht, mit Zahlen umgehen kann. Es wäre aber nicht das erste Mal, dass am Ende nichts als heiße Luft rauskommt.

Jürgen Helten, Nohn

INFRASTRuktur