1. Meinung
  2. Leserbriefe

Gesundheit: Nutzen fraglich, Zweifel erlaubt

Gesundheit : Nutzen fraglich, Zweifel erlaubt

Zur Berichterstattung über die Corona-Warn-App schreibt Friedrich Gasper:

Im Volksfreund konnte ich lesen, wie viel Mühe man sich gemacht hat, damit die App sicher ist. Ich habe trotzdem meine Zweifel, und das aus folgenden Gründen:

1. Auch der Chaos-Computer-Club kann nicht gänzlich ausschließen, dass die App gehackt wird.

2. Egal wie abgesichert, muss die App ja trotzdem eine akzeptierte Bluetooth-Verbindung zwischen den Handys der Benutzer aufbauen. Wer garantiert mir, dass andere, unerkannt im Hintergrund laufende Apps diese Verbindung nicht nutzen, um Schadsoftware zu übertragen oder Daten abzurufen?

3. Ich bin sicher, dass über kurz oder lang Kriminelle unter Berufung auf die Corona-App versuchen werden, etwas unbedarfte Benutzer zu überreden, eine Bluetooth-Verbindung oder gar noch eine weiterreichende andere Verbindung für Datenübertragung zu gestatten und diese auszunutzen.

4. Ich bezweifle, dass eventuell Infizierte sich in großer Zahl zur Benutzung dieser App entschließen.

Wenn aber die Benutzerzahlen niedrig bleiben, ist das Verhältnis von Nutzen und Risiken schlecht.

Friedrich Gasper, Bitburg