Politik

Zur Meldung "Russland wählt Maskottchen für Fußball-WM 2018" (TV vom 24. Oktober):

Als Maskottchen für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland ist der Wolf Sabiwaka vorgestellt worden. Meines Erachtens die völlig falsche Auswahl, denn zutreffender wäre wegen der unmenschlichen Angriffe auf Krankenhäuser in Syrien "Apokalypso Bunkerbrecher". Die von Putin angestrebte Achtung und den Respekt mag ich nicht aufbringen. Ich kann mir weder ein russisches noch ein amerikanisches Maskottchen vorstellen, stelle mir aber vor, es wäre 2018 WM, und keiner sieht hin. Jochem Wahl, Waldrach