Politik

Zu den Berichten über die Berliner Mautpläne (TV vom 8. Juli):

Ich bin aus dem kleinen Luxemburg und finde, der deutsche Verkehrsminister hat doch ein großes Problem mit seinen Mautplänen. Jeden Tag kommen 110 000 Grenzgänger nach Luxemburg, um hier ihr Brot zu verdienen und sich vor dem Verhungern zu retten. Über die Hälfte davon sind Deutsche. Dann sollten die aber auch für unsere Autobahn Maut bezahlen. Ich finde das idiotisch und frech. Es erinnert mich an unsere Geschichte: Das deutsche Volk über allem ... Léon Schammel, Bissen/Luxemburg Die Angst des Handels in unserer Region ist völlig unbegründet. Bei einem Durchschnittspreis von 88 Euro für 365 Tage ergibt sich eine Straßenbenutzungssteuer von 24 Cent pro Tag. Ich glaube, das kann sich jeder Luxemburger leisten. Insbesondere beim Einkauf von Lebensmitteln und Hygieneartikeln ist diese "ungeheure" tägliche Belastung sehr schnell kompensiert. Hans-Albert Krämer, Trier