Politiker

Zu Bundespräsident Gauck:

Wie passt das zusammen? Bundespräsident Joachim Gauck sagte in seiner Rede zur Einbürgerungsfeier in Berlin am 22. Mai: "Es kann keine mildernden Umstände für kulturelle Eigenarten geben, die unseren Gesetzen zuwiderlaufen." Ende 2012 unterschrieb der gleiche Bundespräsident das Gesetz § 1631 d BGB (zur Neuregelung der Beschneidung minderjähriger Jungen), das in einem Atemzug gleich drei Grundrechten (der Gleichbehandlung, der Selbstbestimmung und vor allem der körperlichen Unversehrtheit) der geltenden Verfassung widerspricht. Wie passt das zusammen? Hanns-Georg Salm, Gondenbrett