religion

Zu den Konflikten in vielen Staaten der arabischen Welt:

Meinung

Nichts dazugelernt
Nein, es geht nicht um Ruhm, Macht und Geld. Wir alle sind Menschen, und das heißt: Jeder von uns trägt den Funken des Allmächtigen in sich. Die Muslime und die Christen haben außerdem, in der Abstammung, den gleichen Vater: Abraham. Seit Jahrtausenden führt die Menschheit Krieg gegeneinander, denn jeder ist überzeugt davon, dass sein Gott der wahre Gott ist. Sein Name wird in allen Sprachen unterschiedlich ausgesprochen. Doch es gibt nur den einen. Er ist die Allmacht, die Herrlichkeit und die Liebe in Ewigkeit für jeden Menschen. Die riesigen Fortschritte in Hightech, Forschung und Entwicklung sind wunderbar und hilfreich. Doch wer hat das Recht, ihn nur für sein Volk zu beanspruchen? Seit Tausenden von Jahren werden Mord und Totschlag, Sklaverei und Folter angeblich in seinem Namen billigend angewendet. Wie dumm wir immer noch sind, wenn es um das Wesentliche geht. Wir Menschen haben im Grunde gar nichts dazugelernt! Ulla Kinzer, Schweich