Schlamm und Wasser

Der Olewiger Bach rauscht lautstark vorbei,schlammige Brühe, Äste gebrochen entzwei.Naturgewalt zeigt ihr bitterböses Gesicht,geht mit uns Menschen wieder zu Gericht.



Das kleinere Übel bei uns zu Haus,
woanders sieht es verheerend aus.
In Bayern ist der Schaden groß,
Schlamm vernichtet, ein bitteres Los.

Existenz ruiniert durch Schlamm und Wasser,
die Naturkatastrophen werden immer krasser.
Warnungen vor Gewitter werden ignoriert,
wen wundert es, wenn dann etwas passiert.

Gemeinsam packen die Menschen es an,
verzweifelt, traurig, Mann für Mann.
Des Menschen Feind schlägt heftig zu,
Ich wünsche, dass er bald gibt Ruh.