Ihre Meinung: Sehr geärgert

Ihre Meinung : Sehr geärgert

Einzelhandel

Zum Artikel „Die Suche nach dem Lieblingsstück (TV vom 1. Juli) schrieb uns Karl Heinz Kraemer: 

Der Artikel hat mich doch sehr geärgert. Hat es die Redaktion des TV nötig, eine Volontärin (laut Wikipedia ein freiwilliger zeitlich beschränkter Einsatz) für eine Recherche bei ihren Werbekunden und Lesern einzusetzen? Nachdem ich den Artikel gelesen hatte, kam bei mir die Frage auf, ob das beschränkt nicht der Volontärin anzulasten sei. Dass in den Straßen der Stadt im Sommer hauptsächlich Touristen unterwegs sind, zeigt mit welch’ scharfem Blick Frau Prechtel an die Arbeit gegangen ist.

Wie sie die Unterscheidung Tourist beziehungsweise Einheimischer festgestellt hat, ist mir bisher nicht klar geworden. Eins ist mir aber klar: Die Einheimischen werden ihrer Arbeit nachgegangen sein, und nur wenige davon haben in dieser Jahreszeit die Möglichkeit, in der Stadt flanieren zu gehen.

Nach fast zwei Stunden nichts gefunden reimt sich zwar, gibt aber nicht wider, was die Stadt Bernkastel-Kues ihren Gästen und Einheimischen, auch den Endzwanzigern, zu bieten hat. Vielleicht sollten die Geschäftsleute ihre Anzeigen in Zukunft im Wochenspiegel oder im Amtsblatt schalten, denn die Anzeigenpreise im Trierischer Volksfreund sowie der Bezugspreis ist, wie sagt Frau Prechtel, hochpreisig.