SOZIALES

Zum Leserbrief "Unzeitgemäß" (TV vom 15./16. November) und zur Mütterrente:

Ich kann Frau Streit aus Saarburg nur zustimmen. Was mich dieser Tage fassungslos machte: Meine Schwiegermutter bekam eine Neuberechnung ihrer Versorgungsbezüge. Sie hat im Krieg ihren ersten Mann verloren, bekommt zu ihrer anderen kleinen Witwenrente eine kleine Kriegswitwenrente. Nun aber, wo sie Mütterrente erhält, wird die Kriegswitwenrente um diesen Betrag gekürzt. Das ist in meinen Augen Betrug. Unsere Regierung sollte daran denken, dass diese Frauen nach dem Krieg das Land aufgebaut haben! Gabi Weidert, Mannebach