Stadtgerechte Bauleitplanung

Ihre Meinung : Stadtgerechte Bauleitplanung

Stadtplanung

Zum Artikel „Wittlicher City-Hotel schrumpft in der Planung“ (TV vom 5. November) schrieb uns Willi Waxweiler:

Zerstört das geplante City-Hotel auch den Kurfürstenplatz, der inzwischen ein schönes Zentrum in der Wittlicher Oberstadt ist? Städtebaulich ist der Bereich Kurfürstenplatz bis zur Verbandsgemeindeverwaltung Wittlich-Land mit Hochbauten umringt, optisch sehr ansprechend. Nun soll der schöne offene Innenbereich durch ein Hotel zugebaut, fast halbiert werden.

Zurzeit stehen 249 öffentliche kostenpflichtige Stellplätze zur Verfügung, die zukünftig wohl noch stärker gefragt sind, auch durch Bürger, die Wittlich-Land besuchen und dann in der Stadt einkaufen.

Durch das Hotel fallen laut www.stadt.wittlich 111 kostenpflichtig genutzte Parkplätze weg. Der sehr schön ausgebaute Parkplatz Kurfürstenplatz mit 138 kostenpflichtigen Stellplätzen lockt die Parkplatzsuchenden in den Einkaufszeiten geradezu an.

Nimmt also die geplante Baufläche für das City-Hotel 44 Prozent der Stellplätze in Anspruch, so sind Zweifel an dieser Stadtplanung in diesem Bereich erlaubt, weil die geplante Tiefgarage die Ansprüche der öffentlichen Parkplätze nicht erfüllen kann.

Wie wichtig öffentliche Parkflächen für das Wittlicher Zentrum sind, haben das Bürgerbegehren und der Bürgerentscheid „Parkplatz Karrstraße“ gezeigt.

Eine stadtgerechte Bauleitplanung umfasst nicht nur einen Hotel-Bauplatz, hierzu gehört wohl auch ein Blick in die Umgebung.

Ein Anbau an das Haus der Jugend bietet schon eine kleine Ladenzeile.