Störend

Zum Artikel "Trierer Richter: Fußbälle dürfen nicht in Nachbars Garten landen" (TV vom 15. April):

Alles schön und gut, wenn Kinder mit dem Ball spielen, aber wenn es überhandnimmt mit dem Spielen, sodass die Bälle des Öfteren in Nachbars Garten landen, würde mich das auch sehr stören. Man müsste die Kinder dann aber richtig erziehen, dass sie auf ihrem Grundstück spielen sollen.

Gert Temmes, Trier

Recht