1. Meinung
  2. Leserbriefe

Beruf: Verantwortungsvoll und facettenreich

Beruf : Verantwortungsvoll und facettenreich

Zum Artikel „Mehr Lohn für die Arbeit mit dem Pinsel“ (TV vom 5. Februar) schreibt Beate Bauer:

Die von der Redaktion gewählte Überschrift weckt in uns das Gefühl, dass die Arbeit des Maler- und Lackierers nicht ernst genommen wird. Der Bericht selbst informiert sachlich über die Tarifverhandlungen.

Warum dann keine sachliche Überschrift? Zum Beispiel: „Mehr Lohn im Maler- und Lackiererhandwerk“.

Die Überschrift, für die sich die Redaktion entschieden hat, lässt auf ein anspruchsloses Berufsbild schließen.

Dabei ist der Beruf des Maler- und Lackierers höchst verantwortungsvoll und facettenreich. Er erfordert ein hohes Maß an breit gefächertem Fachwissen und eröffnet zudem auch gute Aufstiegs- beziehungsweise Weiterbildungsmöglichkeiten.

Beate Bauer, Malerbetrieb Achim Bauer, Burgen