| 17:31 Uhr

Leserbriefe
Verraten und verkauft

Zum Leserbrief „Umkehren oder sterben“ über die Lage der SPD (TV vom 2./3. Juni) schreibt Hans-Josef Mayer:

Leider ist ein großer Teil der Gesellschaft, besonders die Angestellten und Arbeitnehmer, welche eigentlich von der SPD früher vertreten wurden, noch nicht dahintergekommen, was da abgeht.

Die von Egon Sommer aufgeführten Verantwortlichen Gerhard Schröder, Wolfgang Clement,  Franz Müntefering und Frank-Walter Steinmeier haben die Arbeitnehmerschaft verraten und verkauft.

Wenn die SPD etwas von Merkel gelernt hat, dann das: Niemals einen Fehler eingestehen (Zitat der Bundeskanzlerin nach der letzten Bundestagswahl: „Ich kann nicht erkennen, was wir jetzt anders machen müssten“).

Was den Mitverantwortlichen Steinmeier betrifft, so ist es längst überfällig. Der Bundespräsident sollte direkt vom Volk gewählt werden.

Welche Ehre, wenn man sich weigert, die Nationalhymne mitzusingen, wird man vom Bundespräsidenten empfangen.

Um auf die Überschrift des Leserbriefs von Herrn Sommer zurückzukommen: umkehren oder sterben – ich tendiere zu Letzterem.

Hans-Josef Mayer, Heidweiler