Viel zu schwammig

Zur Bundestags-Wahl erhielten wir folgende Zuschrift einer 16-jährigen Schülerin:

In der letzten Zeit werden wir mit Wahlversprechen der fünf großen Partien (CDU/CSU, SPD, Grüne, Linke und FDP) überhäuft. Doch können wir wirklich sichergehen, dass die Politiker halten, was sie versprechen? Und woran sollen wir festmachen, welche Wahlprogramme unseren Vorstellungen entsprechen? Fragen über Fragen, die man erst beim genaueren Hinsehen und Herausfiltern wichtiger Aspekte klären kann.

Allerdings nimmt sich nicht jeder Wähler die Zeit, sich den Partei-Zielen zu widmen. Es wäre daher von Vorteil, wenn die Parteien ihre zentralen Wahlprogramme weniger schwammig präsentieren würden, um ihren potenziellen Wählern die Inhalte näherzubringen.

Da sich viele Themen wie Bildung, Umwelt und Arbeit wiederholen, sollten sie ihre Grundgedanken ausweiten und den Wählern ihre Sichtweise im Gegensatz zu den anderen Parteien vorstellen. Vielleicht bestünde so die Möglichkeit, dass sich der deutsche Wähler seiner Wahlentscheidung bewusster wird und zwischen den Wahlprogrammen der Parteien deutlicher entscheiden kann.

Tamara Vogel, Pluwig

wahlen