| 17:26 Uhr

Parkplätze
Weg vom alten Denken!

Stadtgestaltung

Zur Umgestaltung des Moselvorgeländes (TV-Ausgabe vom 1. Dezember) schrieb uns dieser Leser:

Heraus aus dem alten Denken. Die Diskussionen um die Umgestaltung des Moselvorgeländes haben bereits einen langen Bart. Leider hat die vergangene Zeit nicht viel an Erkenntnissen gebracht. Immer noch scheitert eine sinnvolle Gestaltung dieses wertvollen Geländes an einem Festhalten einer kompletten Verunstaltung durch parkende Autos.

Kein Stadtrat traut sich, an die Aufgabe von Parkplätzen zugunsten einer sinnvollen „grünen Lösung“ heran. Will man wirklich alles den Tagestouristen unterordnen, die für Bernkastel auf Dauer keinen sinnvollen touristischen Beitrag leisten? Sollen diese doch in Kues parken und den kurzen Weg nach Bernkastel zu Fuß gehen. Es ist auch an der Zeit, dass die alte Idee eines Parkhauses endlich konkret angepackt und mittelfristig umgesetzt wird.

Zum Glück haben die übergeordneten Dienststellen erkannt, dass es eine Förderung nur dann gibt, wenn etwas sinnvolles Neues geschaffen wird, damit die Stadt für Besucher und die Einheimischen lebenswerter wird. Ich möchte den Mitgliedern des Stadtrates zurufen: „Heraus aus dem alten Denken - für eine sinnvolle Zukunft“.