1. Meinung
  2. Leserbriefe

Haus und Garten: Weniger Arbeit, weniger Kosten

Haus und Garten : Weniger Arbeit, weniger Kosten

Zu den Artikeln „Warum Naturschützer ein Verbot von Schottergärten fordern“ und „Mehr Grün in die Vorgärten“ (TV vom 5./6. September) schreibt Marga Radtke:

Ich liebe die Natur und die Vogelwelt. Schotter-Gärten werden überwiegend angelegt, weil sie pflegeleicht sind. Für ältere Alleinstehende bedeuten Schottergärten inklusive Rindenmulch eine Arbeitserleichterung und weniger Kosten. Mein Garten ist mit vielen Sträuchern, Bäumen, Wildblumen und Rasen angepflanzt, sodass die Tierwelt, besonders Vögel, Insekten findet, trotz Schotter. Außerdem sind dauernde Garten-Hilfen mit einer mittleren Rente nicht zu finanzieren.

Marga Radtke, Zeltingen-Rachtig