| 16:36 Uhr

leserbriefe
Witzig, spritzig, begeisternd

Zum Artikel „Gänsehaut und Goldflitter“ (TV vom 10. September) und zur Eröffnung der Spielzeit des Theaters Trier schreibt Manfred Rudolf:

Mit einem Fest hat das Trierer Theater die Spielzeit eröffnet. Mit dabei: der Kinderchor, das Schauspiel- und Musiktheaterensemble mit öffentlichen Proben zu „Don Giovanni“ und „Marx Bankett“ sowie Ausschnitten zu „Der Zauberer von Oz“ und viele andere. Höhepunkt war die Gala. Barbara Ullmann und Demitro-Giovanni Rupp führten witzig-spritzig durch das Programm. Ein mehr als gelungener Abend, nicht enden wollender Applaus.

„Wir müssen den Menschen in Trier und Umgebung deutlich machen, dass es hier ein Theater gibt, das für sie da ist, das eine Bereicherung ist, das dazugehört zum Leben“, hatte der neue Intendant Manfred Langner in einem TV-Interview gesagt. Beim Theaterfest ist es ihm gelungen, die Menschen von der hohen Qualität, der Leistungsfähigkeit des Theaters zu überzeugen. Es bleibt zu hoffen, dass die Plätze künftig alle besetzt sind. Das Theater ist eine Bereicherung, es gehört zum Leben.

Manfred Rudolf, Föhren