Ziemlich traurig

Vertretungsweise hatte ich als Organist des öfteren Gelegenheit, Herr Pfarrer Rybak anlässlich zusammen gefeierter Gottesdienste persönlich und auch religiös ein wenig näher kennen zu lernen. Mir gegenüber war er immer ein sehr sympathischer und freundlicher Priester, und ich hatte auch immer den Eindruck, dass seine Gottesdienste von seinem persönlichen Glauben zeugten, für die Gemeinde überzeugend waren und angenommen wurden.

Es tut mir persönlich ziemlich Leid, dass das Ganze so undurchsichtig enden muss. Was wirklich hinter der ganzen Sache steht, ob man Pastor Rybak Unrecht tut oder nicht und ob allein sein Bischof in Polen die Abberufung betrieben hat, wird man als einfacher Katholik vermutlich nie endgültig und richtig erfahren. Spricht man mit Bürgern seiner Pfarreien, so habe ich den Eindruck, dass man ihn eher gern behalten hätte. Alles in allem eine ziemlich traurige Angelegenheit für Pastor Rybak, für die betroffenen Pfarreien, für die Verantwortlichen der Geschichte und für unsere katholische Kirche allgemein. Josef Berens, Rommersheim