1. Meinung
  2. Leserbriefe

Zum Artikel „Thalfanger Bürgermeister geimpft“ schreibt Lothar Martin aus Thalfang:

Meinung : Impfdrängler sollen bestraft werden

Impfung

Zum Artikel „Thalfanger Bürgermeister geimpft“ und die Debatte darüber schreibt Lothar Martin aus Thalfang:

Es ist ein handfester Skandal und es scheint fast niemand wirklich zu interessieren. Wie kann das sein? Bürgermeister Graul (SPD) lässt sich im Januar mit seiner Frau und Teilen seiner Familie impfen, obwohl er dazu keine Berechtigung und Befugnis hatte. Seine Statements klingen wie die der anderen Bürgermeister, die sich auch als Impfdrängler entpuppt haben. „Es war die letzte Dosis; wir konnten niemand mehr finden; ich war zufällig da“, usw. War Ihnen nicht bewusst, dass sie Menschen die Impfungen dringend gebraucht hätten Schaden zufügen könnten?

Was das Ganze noch brisanter macht ist, dass an jenem Tag (Januar!) im Seniorenheim in Thalfang die zuständige Impfärztin seine Tochter war. Diese betreibt eine Arztpraxis im Ort und ist auch im VG-Rat.

Hat Herr Graul andere Bürgermeister der VG angerufen, um Ältere zu finden, die eigentlich an der Reihe wären? Sind andere Ärzte vor Ort verständigt worden, das noch Impfdosen übrig sind? Waren alle Mitarbeiter des Pflegeheims zu jenem Zeitpunkt geimpft? Wurden die ambulanten Pflegedienste benachrichtigt?

Als Landrat Eibes (CDU) sich dazu bekannte, sich schon im Januar impfen gelassen zu haben, war die Reaktion der Landtagsabgeordneten Bettina Brück (SPD) in den Medien heftig, aber richtig. In diesem Falle dagegen war von Frau Brück nichts zu hören. Auch die Aussage von Vera Höfner, Verbandsbürgermeisterin der VG Thalfang, dies sei eine Angelegenheit des Gesundheitsamtes und damit für sie erledigt, kann ich nicht nachvollziehen.

Haben unsere Politiker denn kein Gespür mehr dafür, was richtig ist und was falsch. Wie konnte der VG-Rat in der Sitzung gegen eine Aufklärung stimmen. 16 zu 4 Stimmen, 1 Stimme Enthaltung gegen eine Untersuchung oder Aufklärung. Ein transparenter Umgang mit dieser Affäre wäre für alle gut. Es würde wieder verlorenes Vertrauen in die Bürgervertretung zurückgewinnen.

Herr Graul sollte sein Mandat als Bürgermeister niederlegen. Impfdrängler sollen bestraft werden. Das wäre das richtige Zeichen an die Bürger.