1. Meinung
  2. Leserbriefe

Zum geplanten Projekt in Osann-Monzel: Ausflugspunkt statt Skywalk

Ihre Meinung : Zum geplanten Projekt in Osann-Monzel: Ausflugspunkt statt Skywalk

Zum Artikel „Dem ‚Skywalk‘ ein Stück näher“ (TV vom 15. März):

Geht es nach der Mehrheit der Mitglieder des Gemeinderats von Osann-Monzel, werden wir bald „weit blicken“. Ob das schön und sinnvoll ist, sollten die Bürger des „Dorfes mit Weitblick“ hinterfragen. Wer soll dieses Ungetüm von Skywalk unterhalten und welchen Mehrwert bringt es für die Dorfgemeinschaft?

Was für eine Belastung bürden wir unseren Kindern auf, die dieses Monument, einmal in die Jahre gekommen, beseitigen müssen.

Ist es in einer Zeit mit Energie-Knappheit und Corona nicht sinnvoller, unsere Ressourcen besser einzusetzen und für die bevorstehenden Herausforderungen zu sparen?

Was für ein Eingriff in die Natur und Verschwendung von Steuergeldern. Die Aussicht auf das Moseltal ist ohne Stahl und Glas viel schöner.

Ein Ausflugspunkt mit schönen Sitzgelegenheiten im Einklang mit der Natur wäre sicher auch für Gäste und Bürger von Osann-Monzel schöner und zeitgemäß.

Margit Fesser-Wagner, Osann-Monzel