1. Meinung
  2. Leserbriefe

Zum Leserbrief von Fritz Kassner schreibt Hans Fischer

Gebühren : Blanker Unsinn

Abfall

Zum Leserbrief von Fritz Kassner (TV vom 28. September) erhielten wir diese Zuschrift von Hans Fischer:

O je, o je, so viel blanken Unsinn aus der Feder eines ehemaligen Kreistagsmitglieds lesen zu müssen, das tut arg weh! Immerhin entscheiden die Kreistagsmitglieder über die Höhe der Müllgebühren. Zinserträge auf Rückstellungen, wer sollte die denn zahlen? Solch umfassendes Nichtwissen offenbart ein großes Problem in unseren Kommunalparlamenten. Es reicht nicht aus, guten Willens zu sein, man muss sich auch um Sachkenntnis bemühen. Und wenn man die nicht hat, ist man gut beraten, einfach zu schweigen. Abstruse Meinungsäußerungen stärken nicht gerade mein Vertrauen in die sachgerechte Arbeit unserer Kommunalparlamente.

Ein Fünkchen Wahrheit ist in der Zuschrift von Herrn Kassner enthalten, rückläufige Zinsen erhöhen den Wert der Rückstellungen, wegen der handelsrechtlich gebotenen Abzinsung steigt der Barwert der Rückstellungen, diese Erhöhung wird zu einer Belastung im entsprechenden Haushaltsjahr und muss dann über das Gebührenaufkommen gedeckt werden.