1. Meinung

Bundesrepublik Hunsrück

Bundesrepublik Hunsrück

Ich will ja nichts sagen, aber fünf vor zwölf, wie es die Uhr am Morbacher Pfarrheim jetzt immer anzeigt, das hat wirklich Symbolkraft.

Irgendwie gilt das gerade überall: Fünf vor zwölf bei der Thalfanger Feuerwehr, fünf vor zwölf war es bei dem Lösungsmittel in der Morbacher Kanalisation, fünf vor zwölf ist es bei Essen auf Rädern in Morbach, für manchen ist es fünf vor zwölf beim Ausbau der Windkraft oder beim Erhalt der Bahnlinie, und fünf vor zwölf schleicht mein Hermann immer durch die Tür, länger bekommt er von mir keinen Ausgang.

Jetzt mal ganz unter uns: Aber wäre jetzt nicht die richtige Zeit, einen Versuch zu starten, den Hunsrück selbstständig zu machen, so wie die Schotten das für sich gewollt hatten?

Dann müssen wir noch fleißig die Werbetrommel rühren, damit alle für die Unabhängigkeit stimmen. Aber es könnte sich lohnen: Bundesrepublik Hunsrück, das hört sich doch gut an. Edgar Reitz' Schabbach wird die Hauptstadt, die Filmmelodie aus Heimat wird die Nationalhymne, und für die Nationalflagge stelle ich das Muster meiner Küchenschürze zur Verfügung. Bleibt nur noch die Frage, wer das kleine Reich im Herzen Europas regieren soll. Aber ich bin zuversichtlich, dass wir da jemand finden. Als Hunsrück-Kanzlerin könnte ich mir beispielsweise eine taffe Frau vorstellen, die mit sauberem Staubwedel durchs Land fegt….