1. Meinung

Das Thalfanger Fiffi-Modell

Kolumne Liss : Das Thalfanger Fiffi-Modell

Ich will ja nichts sagen,  aber die Digitalisierung ist nicht aufzuhalten. QR-Codes, Apps, Routenplaner – es gibt kaum was, was man sich nicht auf sein Handy laden kann. Die QR-Codes, die jetzt pfiffige Unternehmer jedem Restaurantbesucher zwecks leichterer Identifizierung aufs Smartphone laden wollen, haben die Thalfanger inspiriert.

Ministerin Julia Klöckner will ja eine Gassi-Pflicht für Hundebesitzer einführen. Und um ihrem Ruf als führende Hunde-Urlaubs-Destination gerecht zu werden, wollen die Thalfanger eine Geh-Gassi-App einführen. Urlauber und Einheimische können jetzt entsprechende Chips an den Halsbändern ihrer Vierbeiner befestigen. Dazu schildert Tourismus-Chef Daniel Thiel Gassistrecken aus, auf denen Empfangsmasten für die App aufgestellt werden. Und wenn Ministerin Klöckner künftig kontrollieren will, ob Herrchen und Frauchen mit ihren Vierbeinern die vorgeschriebenen Gassi-Runden einhalten, sieht sie das ganz einfach in den Empfangsdaten.

Ich habe läuten hören, dass das Ganze dann Thalfanger Fiffi-Modell heißen und in ganz Deutschland eingeführt werden soll. Das wäre doch schön, wenn Thalfang als Trendsetter führend wäre. Es muss ja nicht immer die hohe Verschuldung sein,

meint Eure Liss