1. Meinung

Die Crux mit den guten Vorsätzen

Die Crux mit den guten Vorsätzen

Ich will ja nichts sagen, aber an Silvester jetzt haben sich alle möglichen Leute wieder gute Vorsätze fürs neue Jahr vorgeholt und eine Wunschliste fürs neue Jahr geschrieben.

Denn beides hat zum Jahreswechsel wieder Hochkonjunktur: Die Morbacher wünschen sich ein neues Altenheim, die Thalfanger eine neue Schule. Und an der wird - oh Wunder! - tatsächlich schon gearbeitet. Die Skifahrer wünschen sich am liebsten bis in den Hochsommer weiße Pisten auf dem Erbeskopf, die Sonnenhungrigen 25 Grad plus im Januar. Alle Bürgermeister wollen ein großes Neubaugebiet in ihrem Dorf, weniger Schulden und - bis auf den Tallinger Dorfchef - viele Windräder für sprudelnde Einnahmen. Dabei ist wenigstens der Wunsch unserer Politiker nach kleineren Zahlen hinter dem Haushaltsminus genauso unrealistisch wie mein Wunsch nach weniger Kilos auf den Rippen und einem vernünftigen Ehemann: Steht jedes Jahr auf der Liste der guten Vorsätze, und es wird nix draus, meint eure Liss