1. Meinung

die Liss und das erste Filmfestival im Autokino in Simmern

Kolumne : Und der Edgar geht an …

Ich will ja nichts sagen,

 aber der Hunsrück ist in vielen Dingen führend. Jetzt auch im Filmbusiness. In Simmern wird als Autokino das erste Filmfestival in diesem Jahr veranstaltet – deutschlandweit! – und mit dem Edgar (Reitz) haben die Veranstalter einen Morbacher gefunden, nach dem man den dazugehörigen Preis benannt hat. Ich will jetzt nicht wieder damit anfangen, dass man den Preis auch nach einer Frau hätte benennen können. Als Filmemacherin habe ich mich ja noch nie betätigt. Aber die Simmerner – nicht die Morbacher, wo der Hunsrücker Vorzeige-Regisseur ja geboren ist und das Kino Heimat steht – halten mit dem Edgar den Hunsrück hoch. Mein Hermann und ich haben uns schon ein paar Filme ausgesucht, die wir uns unbedingt anschauen wollen. Und wenn uns ein Streifen nicht gefällt, dann benehmen wir uns im Autokino einfach wie in unserer Sturm- und Drangzeit,

meint eure Liss.