1. Meinung

Kolumne LISS: Gemeindechef/in gesucht 

Kolumne LISS : Gemeindechef/in gesucht 

Ich will ja nichts sagen,

aber wer wird der neue Chef der Thalfanger Verwaltung? Nachdem das Land jetzt endlich mal den Weg bereitet hat, wagen sich die ersten aus der Deckung.Ich habe mir mal überlegt, welche Voraussetzungen so ein Bürgermeister für die VG Thalfang haben sollte. Also er muss unbedingt schwindelfrei sein, damit er sich auf dem Steg der Windklangskulptur gefahrlos präsentieren kann. Dazu muss er die gute Luft mögen und hundefreundlich sein. Gute Beziehungen zu Frau Holle sollte er haben, damit im nächsten Winter die Skisaison länger dauert als nur einen Tag. Und auch Petrus muss ihm wohlgesonnen sein, damit der Schnee im Frühling zeitig wieder weg ist und die Mountain-Biker und Wanderer den Erbeskopf nutzen können. Politisch muss er über einen langen Atem verfügen. Denn so lange, wie das Land an der Kommunalreform rumdoktort, ist noch lange nicht gesagt, dass die in fünf Jahren über die Bühne ist. Ja, und dann habe ich die ganze Zeit geschrieben, er sollte, er muss. Dabei ist das Amt ja auch für Frauen offen, wie es die Beigeordnete Vera Höfner so gerne gendergerecht betont. Also ganz unter uns: Ein Naturmensch bin ich ja, die Namen der 21 Thalfanger Gemeinden kann ich alphabetisch geordnet runtersagen, ohne einen zu vergessen. Die Thalfanger wissen eh, was sie an mir haben, und wie die Märker ticken, weiß ich auch. Ich glaube, ich schaue mal nach, wann Bewerbungsschluss ist … sagt eure Liss.