1. Meinung

Hilfe, Moselanerinnen!

Hilfe, Moselanerinnen!

Mensch, man kann ja viel über die Hunsrücker sagen, aber kreativ sind sie ja! Da schreibt doch der Autor Michael E. Vieten ein Buch namens „Unheimliche Begegnungen – Moselblümchen“.

Ha! Da wird sich so mancher Ehemann denken: Hätte mir mal einer früher gesagt, dass diese Begegnungen unheimlich sind! Erst waren sie unheimlich verliebt, und nach ein paar Jahren Ehe wurden ihnen die Frauen unheimlich. Oder ob der Schriftsteller bestimmte Frauen im Blick hatte? Im Gegensatz zu uns zahmen Hunsrückerinnen soll so manche Dame an der Mosel ja ganz schön Haare auf den Zähnen haben. (Okay, das erzählen wir unseren Männern nur, damit sie sich nicht in eine schöne Winzerin vergucken.) Was? Im Buch geht's um ein Drama? Nein, DAS ist mir zu unheimlich, findet

eure Liss