Liss: Jugend an die Macht!

Liss : Jugend an die Macht!

Ich will ja nichts sagen, aber jetzt gehen die Wahlen erst richtig los. Jedenfalls in Morbach. Da wählen die Jungen und Mädchen in diesen Tagen nämlich ihr Jugendparlament.

Früher habe ich immer gedacht, ja, sollen sie mal. Ist ja ganz nett, aber was können die schon ausrichten?

Doch wenn ich jetzt in die Zeitung schaue, dann scheinen die alten Politiker vor den Kiddies regelrecht zu zittern. Da ist die bezopfte Greta Thunberg aus Schweden, die die deutschen Jugendlichen zu ihren Fridays-for-Future-Demos inspiriert.  Ein Kevin Kühnert von den Jusos tritt mehr in den politischen Talkshows auf als der Lindner von der FDP. Und dann lehrt dieser blauhaarige Youtuber Rezo eine ganze Regierungspartei das Fürchten.

Zu meiner Zeit war so was wie ein Jugendparlament noch undenkbar. Aber wenn es das damals schon gegeben hätte, hätte ich ein Sprungbrett gehabt für meine politische Karriere. Dann würde ich heute in Berlin als Bundeskanzlerin auf staatsfraulicher Ebene Kochrezepte austauschen mit den Regierungschefinnen aus aller Welt. Undenkbar? Mit Marcus Heintel hat es ein Ex-Chef des Morbacher Jupa schon zum Bürgermeister an der Mosel gebracht – in Traben-Trarbach.  Und dann sind auch höhere Weihen durchaus denkbar.

Also, ihr Jugendlichen! Wählt und lasst euch wählen! Vielleicht entwickelt ihr euch zu würdigen Nachfolgern unseres Vorzeige-Bundestagsmitglieds Jakob Maria Mierscheid, meint eure

                            Liss