1. Meinung

Liss über den Selfie Point Hunsrück

Liss : Selfie Point Hunsrück

Ich will ja nichts sagen, aber jetzt ist der Hunsrück endlich „instagramable“, wie es sich meine Nichte so lange ersehnt hat. Als ich sie gefragt habe, was das heißt, habe ich wieder viel dazulernen müssen.

Das bedeutet, dass es tolle Ecken gibt, wo alle Leute für ein Foto hinfahren und das mit ihrem Handy weltweit posten. Und genau das soll dieser beleuchtete Bilderrahmen am Morbacher Unteren Markt bewirken. Junge Leute, die von sich dort ein Selfie schießen und der Welt zeigen, wie toll sie sind und wie fantastisch der Ort ist, an dem sie sich befinden. Also ich bin dafür, den ganzen Hunsrück einzurahmen und so als instagramable zu kennzeichnen. Denn unsere schöne Landschaft ist doch überall vorzeigbar. Punkte wie die Burgruinen Hunolstein und Dhronecken, das Dhrontal und vieles mehr, das ist doch alles instagramable. Findet ihr das nicht auch? Wenn dann jetzt die Wintersportler alle zum Erbeskopf stürmen – vorausgesetzt, es liegt endlich Schnee – dann müssen wir auf der Windklang-Skulptur eine Einbahn-Führung einrichten für die vielen Skifahrer, die sich vor ihrer Abfahrt dort fotografieren wollen. Wir wissen es doch alle: Es gibt keinen schöneren Punkt, um ein Selfie zu schießen und der Welt zu zeigen, wie toll der Hunsrück ist, meint eure Liss