1. Meinung

Liss zu: Horror im Hunsrück

Liss : Horror im Hunsrück

Ich will ja nichts sagen, aber jetzt ist der Hunsrück wieder im Bereich des Unheimlichen und Mystischen angekommen. Nicht nur, dass hier an Halloween ein ganzes Gruselhaus mit Totenköpfen und Gespenstern entstanden ist, ein Fernsehsender hat die Geschichte des Morbacher Werwolfs wieder herausgekramt.

Ihr kennt die nicht? Bei Wenigerath, dort, wo sich die Windräder drehen, haben die Amerikaner im Kalten Krieg ein großes Munitionslager gehabt.

Und zwei amerikanische Soldaten sind bei ihrem Wachgang einem Werwolf begegnet. Nur, wenn die Kerze auf dessen Grab brennt, steigt dieser an Vollmond nicht daraus hervor.

Also, ich glaube ja nicht an solchen Unfug. Auch, wenn die Morbacher mit dem Windfried einst sogar einen Werwolf zum Maskottchen ihres Energieparks erhoben haben. Aber irgendwie hat der kein Futter bekommen. Ich glaube, der ist gestorben oder in die Biogasanlage gefallen. Auf jeden Fall ist der so schnell wieder in der Versenkung verschwunden wie er damals aufgetaucht ist.

Aber warum machen die Hunsrücker Touristiker nichts daraus? So ein Werwolf ist doch einzigartig weit und breit. Da könnten man doch beispielsweise eine Horrorwanderung durch den Hunsrück organisieren. Erst einmal durch den Nationalpark, wo die Wanderer sich bei Vollmond fragen, ob sie einer Wildkatze oder einem echten Wolf begegnen. Dann ab durch das Singende Tal – ich frage mich schon seit Jahrzehnten, wer da überhaupt singt –  und über einen Abstecher nach Dhronecken, wo Hagen von Tronje auf dem Burgfried erscheint, geht es dann weiter zur Energielandschaft, wo dann jeder in einem imitierten Heiligenhäuschen seine Wanderkerze ausbläst, in der Hoffnung, dass der Werwolf aus seinem Grab steigt.

Alles zu phantastisch, zu weit hergeholt? Dann widmen wir uns dem realistischen Schrecken auf dem Hunsrück. Zum Beispiel der Kommunalreform und dem Flughafen Hahn. Ich glaube, da sind wir uns alle einig: Wie das Land das beides angepackt hat, das ist doch wirklich der reinste Horror,

meint eure LISS