1. Meinung

Schampus für alle

Schampus für alle

Ich will ja nix sagen, aber was ist mit unserem Hackethal los? „Ich spendiere eine Kiste Champagner, wenn es im Frühjahr mit dem Spatenstich beim Altenheim klappt, und eine weitere, wenn wir bis Dezember 2014 den umgebauten Hundheimer Kindergarten wieder eröffnen können“, hat es bei der jüngsten Gemeinderatssitzung durch das Morbacher Rathaus geschallt.

Die Architektin darf sich sogar die Sorte aussuchen. Na, wenn unser Bürgermeister damit nicht ein heftiges Risiko eingegangen ist, denn die Gute hat einen exklusiven Geschmack. Aber die Augen der Gemeinderatsmitglieder haben geleuchtet, das hättet ihr sehen sollen.

Ob die genauso applaudiert hätten, wenn der Bürgermeister statt des französischen Edelsekts eine Runde Hunsrücker Viez Marke in Aussicht gestellt hätte? Mein Hermann überlegt jetzt, ob er nächstes Jahr bei der Kommunalwahl kandidiert. Für ein Sitzungsgeld in Form eines Kasten Stubbis würde der garantiert nie fehlen. Eure Liss