| 16:56 Uhr

Liss
Tierisch auf dem Vormarsch

Liss
Liss FOTO: TV
Ich will ja nichts sagen, aber Tiere dringen immer mehr in das Wirtschaftsleben und in die Politik ein.

Zum Beispiel die Sozialdemokraten: Die Vorsitzende Andrea Nahles hat im Oktober zusammen mit Bundestagskollegen von der CDU, der CSU und der FDP zum „Gründungstreffen des Parlamentskreises Pferd“ eingeladen, um, wie sie sagt, „fraktionsübergreifend im Kreis pferdeinteressierter Kolleginnen und Kollegen über aktuelle Themen zum Pferd und aus der Pferdewelt zu informieren und diese mit Gästen aus der Praxis und Wissenschaft“ zu diskutieren. Naja, wenn die Gäule mir meine Rente sichern, ist mir das recht.

Die Thalfanger machen es ja eine Nummer kleiner. Die setzen als Wirtschaftskraft lieber auf den Hund. Übernachtungsbetriebe werden dort künftig nicht mehr mit Sternen, sondern mit Hundeknochen klassifiziert.

Hundekörbchen im Zimmer: Das bedeutet zwei Knochen. Hundekörbchen plus bereitgelegte Leckerlis macht schon drei Knochen. Kommen noch freier Eintritt ins Hundeschwimmbad und ein Kühlschrank hinzu, den Fifi alleine und barrierefrei selbst öffnen kann, gibt es vier Knochen. Fünf Knochen gibt es dann für ein zusätzliches Wellnessangebot wie – das ist kein Witz! – Aromatherapie für Herrchen und Hund.

 Also ganz ehrlich: Wenn ich sehe, woran Hunde draußen auf der Straße alles schnuppern, dann möchte ich mir eine solche Aromatherapie mit ihren diversen Düften nicht wirklich vorstellen,

meint eure Liss