Aarbechter an Handwierker

Aarbechter an Handwierker

Fast 30 000 Deutsche fahren jeden Tag zur Arbeit über die Grenze nach Luxemburg. Viele weitere würden gern im Großherzogtum arbeiten, wissen aber nicht, ob sie mit ihren Sprachkenntnissen Erfolg haben.



Wir zeigen Ihnen nun die wichtigsten Begriffe auf dem Arbeitsmarkt auf Lëtzebuer gesch, so dass Sie zumindest in diesem Bereich gerüstet sein dürften.



Aarbechter


Arbeiter

Beruff

Beruf

Chambre des salariés/Beruffschamber

Berufskammer und Vertreterin der Interessen der rund 400 000 Beschäftigten des Privatsektors, 2009 aus dem Zusammenschluss der Aarbechterkammer und der Privatbeamtekammer entstanden, nicht zu verwechseln mit der

Chambre des métiers/Handwierkskammer Handwerkskammer als Vertreterin des Handwerks oder der

Chambre de Commerce/Handelskammer

Handelskammer als Vertreterin von Handel, Banken und Dienstleistern.

Die meisten Leser werden Lux emburg vor allem mit dem Finanzplaz Lëtzebuerg (Finanzplatz Luxemburg) in Verbindung bringen. Immerhin ist das Großherzogtum weltweit die Nummer sieben, was das dort deponierte Kapital angeht und die Nummer zwei, was die in Investmentfonds verwalteten Mittel angeht. Allerdings ist der Marktplatz Luxemburg auch für Handwerker, Verkäufer (Verkeefer) und Dienstleister zunehmend wichtig.

Beim nächsten Mal werfen wir mal einen Blick in Stellenausschreibungen.

Nächstes Mal: Arbeitsmarkt II (sas)Extra Hören und Nachsprechen statt nur Lesen: Das Luxemburg-Lexikon gibt es auch als Audiodatei. Muttersprachler übernehmen dabei den Lëtzebuergesch-Part. Den "Podcast" können Sie auf volksfreund.de hören und auf ihren Computer herunterladen. Alle Folgen des Lexikons finden Sie auf volksfreund.de/luxemburg