Luxemburg-Lexikon Folge 30: Dräi Persoune goufe blesséiert

Trier · In der neuen Folge des Lëtzebuergesch-Podcasts geht es um die Autowelt und Verkehrsnachrichten. Mehr dazu im Luxemburg-Lexikon von volksfreund.de. Diesmal mit am Mikrofon: Muttersprachler Luc Schiltz aus dem luxemburgischen Hinkel.


Weitere wichtige Vokabeln aus der Autowelt sollten Sie kennen, wenn Sie unterwegs im Großherzogtum sind:

Garagist Werkstatt, Tankstelle
Geschirkëscht Werkzeugkasten
Iwwerhuelen überholen
Occasioun Gebrauchtwagen
Pompjéen Feuerwehr
Pneu Reifen
Schantjen Baustelle
Viischt Glace Frontscheibe

Wer etwas mehr Routine in sein Luxemburgisch bringen möchte, dem seien luxemburgische Radio-Nachrichten, insbesondere Verkehrsnachrichten, empfohlen. Hier einige Beispiele vom Radio- und Fernsehsender RTL:

Zu Käl ass wéinst dem ville Wand um Méindegmoien e Kran ëmgefall. 3 Persoune goufe blesséiert, eng dovunner méi schwéier.
In Kayl ist wegen des starken Windes am Montagmorgen ein Kran umgefallen. 3 Personen wurden verletzt, einer schwer.

5 bis 7 Leit den Dag ginn den Ament an der Moyenne, an d'Urgence vun de Spideeler ageliwwert, well si d'Hëtzt net gutt verdroen.
5 bis 7 Personen täglich werden derzeit im Schnitt in die Ambulanzen der Krankenhäuser eingeliefert, weil sie die Hitze nicht gut vertragen.

Accident um Samschdegowend ëm 21.30 Auer: Een Auto, deen aus Richtung Diddeleng koum, ass ongebremst an de Rond-Point Helleng gefuer - an huet ofgehuewen.
Unfall am Samstagabend um 21.30 Uhr: Ein Auto aus Richtung Düdelingen ist ungebremst in den Kreisel Hellange gefahren – und hat abgehoben.

Ee Liichtblesséierte gouf et e Freideg de Mueren zu Fouhren. E Bauer ass do mat sengem Trakter an d'Heck gerannt.
Einen Leichtverletzten gab es Freitagmorgen in Fouhren. Ein Bauer ist dort mit seinem Traktor in die Hecke gerannt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort