Mein GARTEN

"Was hat ein Gärtner zu reisen?!" Da muss man dem alten Geheimrat Goethe Recht geben. Im Garten gibt es derzeit genug zu tun: Sommerobst ernten, Verblühtes bei Dahlien herausschneiden, Erdbeeren pflanzen - nicht zu tief, die Herzknospen bleiben über der Bodenoberfläche.

Auf dem Gartenkalender ist der gestrige Maria Himmelfahrtstag Stichtag, den letzten Formschnitt für die Saison vorzunehmen, die Rosen kalibetont zu düngen, damit sie gut ausreifen, und die stickstoffbetonte Düngung bei Stauden einzustellen. Überhaupt die Stauden. Alles was lange Hälse macht, sich wie die Besucher auf dem Petersplatz in den Beeten drängelt oder auf den Wegen lungert, wird aufgebunden, gestützt oder zurechtgestutzt. Nur an den Lenzrosen (Helleborus orientalis) müsste ein Schild baumeln, wie man es im Hotel vor die Tür hängt: "Bitte nicht stören!" Die nächste Verwandtschaft der Christrosen mit den dekorativen Blättern gehört wie alle Helleborus zu den besonders langlebigen Stauden, die man am besten in Ruhe wachsen lässt. Ihr optimales Wachstum erreichen sie erst nach zehn Jahren. Manchen Exemplaren sieht man dann aber doch an, wie schnell die Zeit verfliegt. Lassen ältere Horste an Blühwilligkeit nach, kann man Lenzrosen im August gut teilen. Am besten sucht man sich einen neuen Platz für die Teilstücke. Wie bei den Rosen, sollte man Pflanzen der gleichen Art nicht wieder an die Stelle setzen, auf der sie vorher standen. Standortwechsel entspricht der Logik des Fruchtwechsels. Krankheiten und Schädlinge können weniger schnell Fuß fassen. Und wenn schon der Gärtner jetzt nicht weg kann, sollen wenigstens seine Pflanzen Abwechslung haben. Sie haben eine Frage an unsere Gartenexpertin Kathrin Hofmeister? Schreiben Sie an garten@volksfreund.de. Die für alle Hobbygärtner spannendsten Fragen werden im Volksfreund beantwortet. Mehr dazu unter <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund/garten" class="more" text="www.volksfreund/garten"%> Diese und weitere TV-Kolumnen finden Sie auch im Internet auf <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/kolumne" class="more" text="www.volksfreund.de/kolumne"%>