Mein Garten

"Lust am Garteln" hätten sie schon, erzählen mir die Alpenländler. Aber es müsst halt ein "Garten für intelligente Faule" sein.

So wie der Österreicher Karl Ploberger seinen Bestseller übertitelt hat. Bei uns kommen die Vorschläge "für alle, die wenig tun und viel genießen wollen" als "Lazy"-Gärtnern daher. Das Deutsche "faul, langsam, träge" wäre als Gartenbuchtitel vermutlich zu "uncool" gewesen. Ein Tipp, wie "leicht gärtnern sein kann", ist das Mulchen im Gemüsegarten. Begründung: "Es reduziert die lästige Gießarbeit". Meine Gesprächspartner setzen tatsächlich auf Abdeckung zwischen den Gemüsereihen. Dazu verwenden sie Rhabarberblätter. Viel Effekt bei wenig Eigenenergie, sagen sie. Man braucht nur ein paar der Riesenblätter zu pflücken, und schon ist eine ganze Fläche abgedeckt. Allerdings schrumpft auch ein handtuchgroßes Rhabarberblatt unter der Alpensonne zusammen. Und was man der Staude jetzt an Blättern nimmt, fehlt im nächsten Jahr für den Rhabarberkuchen. Um die Rhabarberpflanzen nicht zu sehr zu schwächen, gilt Johanni (24. Juni) als letzter Erntetag. Da hat die Idee, mit Grasschnitt unter Beerenobststräuchern und Gemüse zu mulchen, eine längere Laufzeit. Glücklich wird man mit dem Grasmulch erfahrungsgemäß jedoch nur in Kulturen, die schon gut sichtbar sind. Amseln scharren zu gerne unter der Grasdecke nach Essbarem. Kleine Pflänzchen werden dabei leicht zugedeckt. Den Vögeln bei ihrem drolligen Tätigsein zuzusehen, ist dagegen ein Vergnügen ganz im Sinne des "intelligenten Faulen". Der Begriff wurde übrigens vom berühmten Staudengärtner Karl Foerster erfunden. Der Gartenphilosoph meinte damit, man solle im Garten auch mal innehalten und nicht nur das Schaffen in den Vordergrund stellen. Sie haben eine Frage an unsere Gartenexpertin Kathrin Hofmeister? Schreiben Sie an garten@volksfreund.de. Die für alle Hobbygärtner spannendsten Fragen werden im Volksfreund beantwortet. Mehr dazu unter <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/garten" class="more" text="www.volksfreund.de/garten"%> Diese und weitere TV-Kolumnen finden Sie auch im Internet auf <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/kolumne" class="more" text="www.volksfreund.de/kolumne"%>