Mein Garten

"Nehmen Sie den Farbfächer mit. Dann können Sie sich ganz in Ruhe zu Hause für Ihre Lieblingsfarbe entscheiden.

" So einfach klingt das noch im Farbgeschäft. Und dann steht man streifenweise mit den Weißnuancen von Hellelfenbein über Perl- bis Verkehrsweiß vor der Hauswand oder hält wechselweise Taubenblau und Terracottatöne an den Holzsichtschutz. Die farbliche Umgebung entscheidet über die Wirkung unserer Blumenfarben. Aber schon bei der farblichen Zusammenstellung der Balkon- und Terrassenbepflanzung stellt sich die Frage, was diese Saison tonangebend sein soll. "Lebhaftes Orchideen-Violett", flötet Frau Eiseman vom amerikanischen Pantone Farbinstitut. Der kräftige Lila-Ton mit der Farbnummer 183 224 ist zur Farbe des Jahres gekürt worden. Wie kommt das US-Unternehmen darauf? Es schickt Trendforscher los. Sie ermitteln in der Entertainment-Industrie, besuchen Kunstausstellungen und aufstrebende Künstler, nehmen beliebte Reiseziele unter die Lupe und versuchen alles aufzuschnappen, was in Szenekneipen internationaler Me-tropolen Thema ist. Aus dem Sammelsurium hipper Ideen leiten sie die dazu passende Farbe ab. 2014 also ist es "Radiant Orchid" - ein Violett-Pink, wie wir es seit Jahrzehnten mit einer Phalaenopsis-Orchidee auf unseren Wohnzimmerfenstersimsen stehen haben. Der geheimnisvolle Lila-Ton mit Untertönen von Fuchsia ermutige innovativ zu sein, sagt Eiseman. Er ließe sich gut mit Türkis, Blaugrün und hellem Gelb kombinieren. Na dann - machen wir die Sommerflorbepflanzung doch einfach zum Farbfächer. Sie haben Fragen? Schreiben Sie an garten@volksfreund.de Mehr dazu unter www.volksfreund.de/garten Diese und weitere TV-Kolumnen gibt\'s auf www.volksfreund.de/kolumne