Mein GARTEN

Bei der Aufführung der Freilichtspiele in Hameln fand ich die Lösung: Man müsste einen Rattenfänger haben. Einen, der all die Plagen im Garten wegflötet: Pilzkrankheiten und Pflanzeninfektionen zum Beispiel.

Wo es speziell wird, helfen mit Gartenlabor ausgerüstete Fachleute weiter. Bei uns ist das die Gartenakademie Rheinland-Pfalz. Die teilt im aktuellen Newsletter mit: "In diesem Jahr zeigen sich vermehrt Schadbilder, die sich weder Krankheiten noch Schädlingen zurechnen lassen, sondern durch ungünstige Witterungsbedingungen verursacht sind." In der nächsten Saison sieht es für durch Krautfäule gefährdete Tomaten und Kartoffeln vielleicht schon wieder anders aus. Warten auf bessere Zeiten? Das dachten sich die Hamelner im Mittelalter vermutlich auch. Doch die Rattenplage wurde unerträglich. Man kann sich das wie die Invasion rotblättrigen Hornklees (Oxalis corniculata) in Gisela Keils Rasen vorstellen. Sie berichtet: Zupfen half nichts. Jedes verbliebene Wurzelstückchen treibt wieder aus. Diverse Unkrautvernichtungsversuche griffen nicht. Die Düngekur für den Rasen, auf das ein dichter wachsendes Gras den Klee im Keim ersticke, ließ sich der Klee wohl gefallen. Das Gras dagegen verharrte ungerührt. Blieb noch der Rasenmäher. Die Überlegung gegen Samenunkräuter: Kappt man die Blüten rechtzeitig, bilden sich keine Samenkapseln. Doch die gelben Blüten entgingen dem Schnitter auf wundersame Weise. Wenn nun auch Kalken nichts helfen sollte - rotblättriger Klee liebt leicht saure Böden - dann schleudert er seine Samen wohl morgen noch in die letzte Ritze. Es soll aber Leute geben, die führen die Pflanze als Blattschmuck in ihre Gärten ein. Rattenfänger halt. Beratung zu Pflanzenproblemen bietet das Gartentelefon der Gartenakademie Rheinland-Pfalz unter der Nummer 0180/5053202 (12 Cent/Minute) an: Montag von 9 bis 13 Uhr und Donnerstag von 13 bis 16 Uhr. Das Gartenlabor ist mittwochs von 13 bis 16 Uhr erreichbar. Sie haben eine Frage an unsere Gartenexpertin Kathrin Hofmeister? Schreiben Sie an garten@volksfreund.de. Die für alle Hobbygärtner spannend sten Fragen werden im Volksfreund beantwortet. Mehr dazu unter www.volksfreund.de/garten Diese und weitere TV-Kolumnen finden Sie auch im Internet auf www.volksfreund.de/kolumne