1. Meinung

Kolumne Pitter: Biete Rotwein gegen Klopapier

Kolumne Pitter : Biete Rotwein gegen Klopapier

Meine Walburga ist zunehmend verzweifelt. Wann immer sie ausrückt in die Schlacht im Supermarkt, nie gelingt es ihr, Klopapier zu erhaschen. Nicht, dass es daran akut mangelt bei uns daheim, so zwei drei Packungen haben wir noch vorrätig, aber man weiß ja nie...

Also muss ich da jetzt ran, mit körperlichem Einsatz und Verstand. Erst habe ich überlegt einen LKW einer führenden Firma für Hygieneartikel zu überfallen. Bis ich gelesen habe, dass die ihre teure Fracht jetzt in gepanzerten Hochsicherheits-Autos und speziell geschulten Fahrern transportieren. Das ist mir dann doch zu heiß. Aber dann sind mir meine Freunde im Ausland eingefallen. Mein Kumpel Jean-Pierre aus Frankreich hat mir nämlich erzählt, dass alle Landsleute wie verrückt Rotwein kaufen. Es gibt nichts mehr, weil sich die Menschen dort die Krise wohl schön saufen wollen. Ist ja keine sooo schlechte Idee. Weil ich als bekennender Biertrinker m immer wieder Rotwein geschenkt bekomme, den aber nicht trinke, habe ich einen Deal angeboten. Wir treffen uns heimlich an der Grenze. Und dann gibt es pro Flasche Rotwein von mir eine Rolle Klopapier von Jean-Pierre.