1. Meinung

Ein Zug, der steht

Ein Zug, der steht

Meine gute Frau Walburga hat mir wegen der ganzen Wildwest-Geschichte nun ein Sheriff-Kostüm besorgt. Damit ich mal für Ordnung sorgen kann in Bitburg.

Fürs Erste wäre ja schon geholfen, wenn die Sache mit dem großen Karnevalsumzug auf dem linksdrehenden Ring klappt, ohne dass dem roten Pferd, das sich ständig umdreht (wahrscheinlich Crazy Horse), dabei schlecht wird.

Der Ring bietet da doch ganz neue Möglichkeiten. Man könnte den ganzen Zug linksstehend als Standby-Umzug auf dem Ring aufbauen. Ein Wagen hinter dem anderen. Alles in Standrichtung links. Dann könnten die Narren hin- und herlaufen und sich ganz nach Belieben die Wagen kürzer oder länger ansehen, ohne dass sich im Zug diese hässlichen Löcher bilden, in denen nix passiert.

Ich werde mir das auf jeden Fall angucken, wie das so läuft mit den Cowboys, Indianern und den roten Pferden in diesem Wildwest-Städtchen, wo außer dem Umzug hoffentlich nichts auf der Stelle steht. Prost!