Pitter Lange Haare, langer Verstand

Hey, Leute! Könnt ihr euch überhaupt noch im Spiegel sehen, ohne euch zu erschrecken? Gut, bei manchen mag das immer so sein. Bei mir nicht! Aber jetzt renn ich rum wie ein Alt-68er, der den Anschluss verpasst hat.

Lange Haare, langer Verstand
Foto: TV/Werhan, Michael

Ich sehe aus wie der Fritz-Peter Linden vom TV. Nur dass meine Haare noch länger sind und bei mir das Aussehen täuscht: Ich bin kein  Intellektueller, kein Wortakrobat mit geistreichen Einwänden und aufs Papier gebrachten Gehirn-Verrenkungen zu sämtlichen gesellschaftlichen Themen  – so wie der Herr  Kolumnist. Aber auch für mich gilt: Lange Haare, langer Verstand. Ich sag, was  ich denke. Nur eben nicht ganz so kunstvoll fabuliert wie beim Linden.

Lange Haare, langer Verstand
Foto: TV/Werhan, Michael

Neulich bin ich sogar gefragt worden, ob ich der Professor Soundso von der Uni Trier bin! Cool. Hab so getan, als ob, aber gesagt, ich hätte grad keine Zeit für ein Gequatsche über die großen Philosophen. Damit das nicht nochmal passiert, zieh ich 'ne Mütze an und steck die Franseln drunter. Aber ich warte so lange, bis mein Figaro wieder seine Buttik öffnet.  Walburga lass ich nicht an Meine Haare!  Sonst krieg ich ’nen Topfschnitt.  Da bin ich stur! Oder wie meine Mutter immer geschimpft hat:  „Lang Hoar, englisch Mussek und net met der Härd jon!“ Was bei mir nur zu einem Drittel gestimmt hat. Ich war immer nur beim Aus-der-Reihe-Tanzen dabei ...