1. Meinung

Online-Lesung mit Berner Sennenhund

Kinder : Prümer Bücherei präsentiert Online-Lesung mit Berner Sennenhund

Noch bis 30. April finden die Bibliothekstage Rheinland-Pfalz statt – aufgrund der aktuellen Situation fast ausschließlich digital. Die Zentralbücherei Prüm beteiligt sich mit einer Online-Lesung am Programm und feiert außerdem ihr 30-jähriges Bestehen.

Eine Lesung mit Hund? Wie geht das denn? Patricia Prawit weiß es. De Frau, die dem Burgfräulein Bö aus den Ritter-Rost- Hörspielen ihre Stimme gegeben hat, zeigt das  in einer Online-Lesung aus dem Buch „Ritter Rost und das Haustier“. Josef, ihr knuddeliger Berner Sennenhund, ist als „Haustier“-Experte stets mit von der Partie.

Und damit Patricia Prawits Wissen nicht geheim bleibt, können alle, nicht nur Kinder, diese witzige und musikalische Online-Lesung anlässlich der Bibliothekstage Rheinland-Pfalz und des 30-jährigen Jubiläums der Zentralbücherei Prüm unter www.buecherei-pruem.de abrufen. Sie ist bis Ende Mai  freigeschaltet.

Die Lesung ist aufgeteilt in drei Kurz-Lesungen (je 15 Minuten) und richtet sich an Kinder zwischen vier und neun Jahren. Der Abruf ist kostenlos und für jedermann möglich. Schulen und Kindertagesstätten können die Lesungen in die jeweilige Gruppenarbeit oder den Unterricht einbinden.

Außerdem gibt es in der Zentralbücherei Prüm oder zum Download unter www.buecherei-pruem.de zwei Bibliothekstage-Preisrätsel: Es sind ein Bilderrätsel für Kinder bis sieben Jahre und ein Quizrätsel mit kniffligen literarischen Rätselfragen für Kinder ab acht Jahren.

Zusätzlich zu der landesweiten Preisverlosung werden unter allen in der Zentralbücherei Prüm abgegebenen und ausgefüllten Rätselbögen zwei Jubiläums-Preise verlost: Es gibt ein Toniebox-Starterset und einen Büchergutschein im Wert von 50 Euro.

Im Jubiläumsjahr sollen weitere digitale Veranstaltungen und Aktionen der Zentralbücherei Prüm folgen. Was das Team vor Herausforderungen stellt. Denn die Planung von Veranstaltungen ist schwierig. Wie schwierig, wird am Beispiel der Bibliothekstage deutlich. Diese wurden von Ende Oktober 2020 auf Ende April 2021 verlegt, als nicht abzusehen war, dass auch jetzt viele Aktionen und Veranstaltungen in den Bibliotheken nicht möglich sein werden.

Trotz der schwierigen Bedingungen haben die Organisatoren und rund 40 rheinland-pfälzische Bibliotheken ein Programm von über 100 Veranstaltungen im April auf die Beine gestellt, um Kultur und Literatur erlebbar zu machen.

Weitere Informationen zu den Bibliothekstagen Rheinland-Pfalz sowie der Veranstaltungskalender sind zu finden unter www.bibliothekstage-rlp.de