1. Meinung

Pitter sinniert über gute Ideen, Corona-Leuger und ausgefallene Martinszüge

Kolumne : Ein Blick über den Tellerrand

Die Leut’ haben Ideen! Ich stell mir grad vor, ich würde hier nachts auf dem Petersplatz tanzen – und dann noch unsichtbar. Und von dem Spuk sieht man morgens nur geheime Kreidezeichen auf dem Pflaster – siehe Aktion auf dem Prümer  Hahnplatz.

Mich hätten sie sicher abgeholt und nach Gerolstein gebracht.  

Mein Spott kommt bei Walburga  gar nicht gut an. Die findet das Tanzprojekt nämlich toll. Und ich soll gefälligst mal über meinen Tellerrand gucken.  Also, über meinem Tellerrand seh’ ich die Tischdecke, Besteck,  ein paar Krümel und einen leeren Stubbi.

Ich guck schon weiter, manchmal sogar weltweit. Aber diesmal sage ich nichts zu dem Dollen im Weißen Haus. Ich rege mich über die deutschen Querdenker auf, die in Leipzig  angeblich für die Freiheit demonstrieren. Dabei verbreiten sie nur das  Virus, belasten unsere Sicherheitskräfte und irgendwann unser Gesundheitssystem. Corona-Leugner und Maskenverweigerer sollten ihre Covid-Behandlung selber bezahlen, wenn ich was zu sagen hätte. Basta!   Außerdem: Wirklich für die Freiheit demonstriert wird in Weißrussland oder Belarus, wie man heute sagt. Die haben wirklich Mut und echte Gründe für ihren Protest.

Soweit mein Blick über den Tellerrand. Jetzt aber wieder zurück in unseren beschaulichen Landstrich. Schade, dass es  keine Martinszüge und keine Sessionseröffnung gab, das tut schon weh.  Was mein altes Herz aber erfreut hat, war das Dörfer-Rätsel von Werner Pies. Was hatten wir einen Spaß –  tagelang! Ich hab viel gewusst, zwar nicht so viel wie Walburga, die kann halt besser um die Ecke. Ich wusste zum Beispiel das überirdische Stangengemüse: Oberlauch! und das Produkt aus dem Wald, das einem nahen Verwandten gehört: Bruderholz, herrlich. Klasse Idee!

Foto: TV/Werhan, Michael

Und bei aller Rätselei ging dann auch die zweite Lockdown-Woche schnell rum. Und Freunde der leichten Unterhaltung, wir können ihn machen, den zweiten  Haken!