| 19:28 Uhr

Pitter

Trau-Dich-Bier! Pitter

Ich hab' Post bekommen. Von einer geheimnisvollen Anita aus K. Die Dame - ich stelle sie mir als junges, hübsches Fräulein vor - schreibt: "Du und Walburga, Ihr müsst wohl gute Beziehungen zum Deutschen Wetterdienst haben: Letztes Jahr im Sommer beehrte uns Hoch Walburga und jetzt beschert uns Hoch Pitter sonniges Herbstwetter." Die Post kommt für mich wie gerufen, weil ich mit Walburga seit der Sache mit dem Tanzen (ich wollte nicht), den Kühen (sie dachte, es ging um eine Modenschau) und dem Musical (ich war die erste Halbzeit an der Theke) irgendwie ein Tief habe.

"Du bist rummeldumm", hat sie geflucht. Seither ist es still. Ich habe mir dann die Zeit vertrieben und wie früher Rübengesichter geschnitzt. Unser ganzer Garten steht damit voll. Gute, alte Trouliechter. Als ich die dann mal abends illuminiert habe, kam Walburga und sagte: "Pitter, weißt Du, früher habe ich immer gedacht, die heißen Trouliechter, weil man sich damit in der Hexennacht nach draußen getraut hat. Trau-Dich-Lichter." Ach, Walburga, Du bist mir doch die Allerliebste. Und wenn ich heute drei Trau-Dich-Bier getrunken habe, tanze ich und singe Musicals für Dich. Naja, vielleicht noch ein einziger Balsam, dann bin ich bereit. Zwischen so vielen Rüben falle ich ja weiter nicht auf. Prost, Euer Pitter.