1. Meinung

Walburga, ich hol` Dich mit dem Tr...

Walburga, ich hol` Dich mit dem Tr...

...aktor ab. Genau! Hier, in der Eifel, wird geholt, nicht genommen.

Da kann ich meine Frau auch samtagabends mit dem Traktor abholen und schön ausführen. Ins Trecker-Kino, klar. Das wird ein klasse Abend. Und dafür muss die Frau gar nicht mal Resi heißen. Walburga, der Name meiner Liebsten, war zwar jetzt ein bisschen lang für den wenigen Platz, den die mir hier heute in der Überschrift lassen, aber in der Kürze liegt die Würze. Ich fasse zusammen: Holen ist seliger als nehmen, die Eifel ist ganz weit vorn, auch bei dieser Flower-Power-Geschichte. Klar, bekommen wir die Gartenschau sonst machen wir denen in Mainz mal so eine richtige Eifel-Schau, dass denen Blüte und Plan vergeht. Als würden wir uns hier in der Eifel die Blumen vom Beet holen lassen! Dann wären ja Hopfen und Malz vollends verloren. Und das kann nicht sein: Wir sind gerade in der Ernte. In diesem Sinne: Wir sind mittendrin statt nur dabei. Prost