1. Meinung

Wir brauchen mehr Flüssigkeit!

Wir brauchen mehr Flüssigkeit!

Meine Walburga bewegt sich nicht mehr und hat ihre Füße ständig in einer Bütte mit kaltem Wasser und jammert den ganzen Tag. Wir müssen handeln, die Lage ist ernst: Es scheint doch tatsächlich im Sommer die Sonne.

Also ich halte von dieser ganzen Hitzewallung nix. Einfach rein in den Schatten und ordentlich trinken. Ein Glück, dass die Bitburger am Beda-Platz mit Bäumen, Hecken und Sträuchern ein richtig hübsches Biotop angelegt haben - als bewusster Kontrast zum Spittel, wo die eine einsame Eiche wie ein Fremdkörper in der Betonwüste steht. Das Biotop hingegen bietet gestalterisch ganz andere Möglichkeiten: Ein kleiner Biergarten mit Bierbrunnen und Bierbänken - ich bin sicher: Mehr Architektur braucht es nicht, um einen Platz zu beleben. Es muss nicht immer ein Wohngeschäftshaus sein. Zurück zur Natur. Für die Frauen legen wir im Konrad-Adenauer-Park einen Sektbrunnen an. Denn bei Bei Vollmond und Hitzewallung, äh Welle, sitzen Frauen und Männer besser getrennt. So müssten wir doch dann ganz gut durch den Sommer kommen. Prost, Pitter